Behoben: iOS 16 Tiefeneffekt funktioniert nicht auf iPhone

Vielleicht können Sie es kaum erwarten, iOS 16 zu aktualisieren, um die neue Funktion Tiefeneffekt - zu genießen. Aber was können Sie tun, wenn Sie feststellen „iOS 16 Tiefeneffekt funktioniert nicht“? Versuchen Sie einfach die in diesem Leitfaden genannten Lösungen.

Yvonne Von Yvonne Aktualisiert am 12.09.2023
Teilen:

Eine der interessanteren Funktionen, die Sie nach dem Upgrade von iOS 16 erhalten, ist der iPhone-Tiefeneffekt. Dies ermöglicht eine bemerkenswerte Tiefenillusion, indem Teile des Sperrbildschirmhintergrunds über die Zeit und Widgets hinweg angezeigt werden.

iOS 16

Es funktioniert fast immer, aber manchmal auch nicht. Die Option „Tiefeneffekt“ kann gelegentlich deaktiviert sein und dazu führen, dass der Tiefeneffekt von iOS 16 auf dem iPhone nicht funktioniert. Glücklicherweise gibt es Lösungen für dieses Problem. Der Fehler „iOS 16 Tiefeneffekt funktioniert nicht“ kann wie hier gezeigt behoben werden.

Warum funktioniert Tiefeneffekt nach dem Update iOS 16 nicht?

Bevor Sie nach spezifischen Lösungen zur Behebung Ihres Problems suchen, müssen Sie die Ursache des Problems herausfinden. Die Hauptgründe sind folgende:

Nicht unterstütztes Bild. Das Bild selbst kann eine der Ursachen für „iOS 16 Tiefeneffekt funktioniert nicht iPhone“ sein. Das Motiv des Fotos sollte sich vom Hintergrund abheben.
Aktivierte Widgets. Wenn Sie Widgets auf dem Sperrbildschirm Ihres iPhones aktivieren, verwenden Sie kein Hintergrundbild mit Tiefeneffekt.
Betriebssystemproblem. Da iOS 16 gerade erst veröffentlicht wurde, können Probleme mit dem Betriebssystem dazu führen, dass die Tiefeneffektfunktion nicht verfügbar ist.

Behebt das Problem, dass der iOS 16-Tiefeneffekt nicht funktioniert

Im Folgenden finden Sie die spezifischen Lösungen, wenn auf Ihrem iPhone ein solches Problem auftritt. Sie können sie nacheinander ausprobieren, bis das Problem behoben ist, und Ihren iOS 16-Sperrbildschirm einzigartig machen.

Lösung 1. Überprüfen, ob Ihr iPhone/Hintergrund unterstützt wird

Obwohl es sich bei dem Tiefeneffekt um eine einfache Funktion handelt, sind einige Voraussetzungen erforderlich, damit er funktioniert, z. B. das Modell Ihres iPhones und das Bild, das Sie als Hintergrundbild eingerichtet haben.

Stellen Sie sicher, dass Sie über ein unterstütztes iPhone verfügen

Mit der neuen Tiefeneffektfunktion können Sie das Hintergrundbild auf Ihrem iPhone anpassen. Das bedeutet, dass nur iPhones mit A12 Bionic und höher von dieser neuen Funktion profitieren können. Die folgenden iPhones werden unterstützt:

  • iPhone XR, XS und XS Max.
  • iPhone 11, 11 Pro, 11 Pro Max und SE (Gen 2)
  • iPhone 12, 12 Mini, 12 Pro und 12 Pro Max
  • iPhone 13, 13 Mini, 13 Pro und 13 Pro Max
  • iPhone 14, 14 Plus, 14 Pro und 14 Pro Max

Stellen Sie sicher, dass Sie ein unterstütztes Hintergrundbild verwenden

Die Tiefeneffektfunktion unterstützte nur bestimmte Bildtypen. Es sollte ein klar identifizierbares Motiv enthalten sein, beispielsweise eine Person, ein Tier oder ein Gebäude. Wenn Sie also feststellen, dass die Tiefeneffektfunktion nicht funktioniert, wird empfohlen, ein anderes Bild zu verwenden, um die Funktion auf Ihrem iPhone zu testen.

Lösung 2. Überprüfen Sie die Tiefeneffekteinstellungen

iOS 16 Sperrbildschirm Tiefeneffekt funktioniert nicht? Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Tiefeneffektfunktion versehentlich deaktiviert wurde. Obwohl es standardmäßig aktiviert ist, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um eine Überprüfung durchzuführen.

Schritt 1. Entsperren Sie Ihr iPhone > Tippen Sie auf den Sperrbildschirm und halten ihn gedrückt, um den Anpassungsmodus aufzurufen > Klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf „Anpassen“.

Anpassen

Schritt 2. Klicken Sie auf das 3-Punkte-Symbol, um auf Tiefeneffekt zu tippen, falls dieser nicht aktiviert ist.

Lösung 3. Positionieren Sie Ihr Hintergrundbild neu

Wenn der Tiefeneffekt aktiviert ist, aber immer noch nicht funktioniert, liegt möglicherweise etwas an der Position des isolierten Motivs im Hintergrundbild. Wenn das isolierte Motiv den Großteil des Widget- und Uhrenbereichs dominiert, kann es schwierig sein, die Daten anzuzeigen, was dazu führt, dass der Tiefeneffekt nicht funktioniert.

Sie können das Hintergrundbild mit Ihren beiden Fingern ziehen und zusammenziehen, um es auf dem Anpassungsbildschirm neu zu positionieren. Tippen Sie dann auf „Fertig“, um Ihre Änderung zu speichern.

Lösung 4. Sperrbildschirm-Widgets entfernen

Wenn sich zu viele Widgets auf Ihrem Sperrbildschirm befinden, wird die Wirkung der Tiefeneffektfunktionen mehr oder weniger beeinflusst. Sie können die folgenden Schritte ausführen, um einige Ihrer Sperrbildschirm-Widgets zu entfernen und die Wirkung der Funktion zu maximieren.

Entsperren Sie Ihr iPhone > Tippen Sie auf den Sperrbildschirm, halten Sie ihn gedrückt und tippen Sie auf „Anpassen“ > Tippen Sie auf einen Widget-Bereich, um das Widget zu bearbeiten, oder tippen Sie auf das Symbol „-“, um es zu entfernen.

Lösung 5. Neustart des iPhone erzwingen

Das Erzwingen eines Neustarts Ihres iPhones ist die einfachste und nützlichste Möglichkeit, einige häufige Probleme „iOS 16 Tiefeneffekt funktioniert nicht“ auf dem iPhone zu lösen.

Neustart des iPhone mit Face ID erzwingen: Drücken Sie kurz die Lauter-Taste und lassen Sie sie wieder los > Drücken Sie kurz die Leiser-Taste und lassen Sie sie wieder los > Halten Sie die Sleep/Wake-Taste gedrückt, bis Sie das Apple-Logo sehen.

Erzwingen Sie einen Neustart des iPhone mit einer Home-Taste: Halten Sie gleichzeitig die Home-Taste und die Power-Taste gedrückt > Lassen Sie beide Tasten los, wenn das Apple-Logo erscheint.

Neu starten

Abschluss

Das ist alles für die Lösung des Problems „iOS 16 Tiefeneffekt funktioniert nicht“. Eigentlich ist es keine große Sache, und ein einfacher erzwungener Neustart oder eine Anpassung kann Ihnen helfen. Ich hoffe, dass Sie nach dem Lesen dieser Anleitung nun einen zufriedenstellenden Sperrbildschirm anpassen können. Wenn dieser Leitfaden Ihnen hilft, teilen Sie ihn bitte mit anderen.

FoneTool - Alles-in-einem-iPhone-Datenmanager

Daten einfach auf iPhone, iPad und iPod Touch übertragen, sichern und verwalten.

  • iOS 18 kompatibel
  • iPhone 15 Unterstützt

Kostenloser iPhone Manager

  • Voll/selektives iPhone-Backup
  • Übertragung zwischen iPhone und PC
  • 1-Klick-Übertragung iPhone zu iPhone
  • WhatsApp Backup & Übertragen
  • Voll kompatibel mit iOS 18
Gratis laden
Download icon

100% sicher

Downloading.com Rating
Android
Android-Übertragung wird jetzt unterstützt!

Der einfachste Weg, um Fotos, Videos, Musik, etc. zwischen Android-Handy und iPhone zu übertragen.

Mehr erfahren >>