[Behoben] iOS 17 NameDrop funktioniert nicht auf dem iPhone/iPad

Warum funktioniert iOS 17 NameDrop nicht? Kein Grund zur Sorge! Dieser Beitrag wird Ihnen die Gründe nennen und Ihnen entsprechende Methoden zur Lösung des Problems zeigen.

Yvonne Von Yvonne Aktualisiert am 12.07.2024
Teilen:

Warum funktioniert NameDrop unter iOS 17 nicht?

iOS 17 führt eine neuartige Funktion namens NameDrop ein, die den Prozess der Weitergabe von Kontaktinformationen vereinfacht. Halten Sie Ihr iPhone einfach in die Nähe eines anderen iPhones oder einer Apple Watch und tauschen Sie sofort Kontakte zwischen iPhones aus. Einige Benutzer sind jedoch beim Versuch, ihre Kontakte zu teilen, auf das Problem „iOS 17 NameDrop funktioniert nicht“ gestoßen.

Warum funktioniert in iOS 17/18 NameDrop nicht?

  • Inkompatibilität: Die Gegenpartei verwendet möglicherweise nicht iOS 17, was eine Voraussetzung für die NameDrop-Funktionalität ist.
  • Verbindungsprobleme: Das Fehlen einer WLAN- oder Bluetooth-Aktivierung auf einem der Geräte kann die nahtlose Übertragung von Kontaktinformationen verhindern.
  • AirDrop-Deaktivierung: Wenn AirDrop auf einem der Geräte deaktiviert ist, funktioniert NameDrop möglicherweise nicht reibungslos.
  • Vorübergehende Störungen: Gelegentlich können Störungen in iOS die Funktionalität von NameDrop beeinträchtigen.
  • . …

NameDrop

Wie tun, wenn iOS 17 NameDrop auf dem iPhone nicht funktioniert?

Da Sie nun wissen, warum NameDrop in iOS 17 nicht funktioniert, befolgen Sie diese Anleitung, um dieses Problem zu beheben.

Methode 1: Ihr iPhone neu starten

Um das Problem „NameDrop funktioniert nicht in iOS 17“ zu beheben, sollten Sie zunächst Ihr iPhone neu starten. Dadurch können vorübergehende Systemprobleme wie das in diesem Beitrag beschriebene behoben werden. So starten Sie Ihr iPhone neu:

Schritt 1: Halten Sie gleichzeitig die Ein-/Aus-Taste und die Lauter-Taste auf Ihrem iPhone gedrückt, bis der Bildschirm zum Herunterfahren angezeigt wird > Halten Sie den Ausschaltschieber gedrückt und schieben Sie ihn nach rechts.

Schritt 2: Halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem iPhone-Display erscheint > Entsperren Sie Ihr iPhone mit Ihrem Passcode > Teilen Sie Kontakte erneut mit NameDrop, um zu überprüfen, ob dieses Problem behoben ist.

Methode 2: AirDrop auf dem iPhone aktivieren

Falsch konfigurierte AirDrop-Einstellungen können auch das Problem „iOS 17 NameDrop geht nicht“ auslösen. NameDrop kann Kontakte mit Personen teilen, die Sie nicht gut kennen, daher sollten die AirDrop-Einstellungen Ihres iPhones auf „Jeder“ statt auf „Nur Kontakte“ konfiguriert sein.

Wie kann man also die AirDrop-Einstellungen für „Jeder“ auf einem iPhone mit iOS 17/18 anpassen? Befolgen Sie die folgenden einfachen Schritte:

Schritt 1: Navigieren Sie zur App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone > Tippen Sie auf „Allgemein“ > „AirDrop“.

Schritt 2: Wählen Sie „10 Minuten für alle“ > Aktivieren Sie den Schalter neben „Geräte aneinanderhalten“, um ihn zu aktivieren.

Für alle

Methode 3: Beide Geräte in iOS 17 Beta sind

Damit diese Funktion ordnungsgemäß funktioniert, müssen sowohl Ihr iPhone als auch das iPhone des Empfängers unter iOS 17 laufen. Es ist wichtig zu überprüfen, ob beide Geräte auf iOS 17/18 aktualisiert wurden. So geht das:

Schritt 1: Öffnen Sie die iPhone-Einstellungen > Weiter zu „Allgemein“, gefolgt von „Softwareupdate“.

Schritt 2: Wählen Sie Beta-Updates > iOS 17 Developer Beta > Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Laden und installieren“, um die neueste Version von iOS 17 zu erhalten.

Auf iOS 17 aktualisieren

Methode 4: Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Manchmal kann das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen auch dabei helfen, das Problem „iOS 17 NameDrop funktioniert nicht“ zu lösen. Wie geht das? Befolgen Sie die folgenden einfachen Schritte:

Schritt 1: Starten Sie den Vorgang, indem Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone aufrufen.

Schritt 2: Wählen Sie „Allgemein“ > Tippen Sie in der Kategorie „Zurücksetzen“ auf „Netzwerkeinstellungen zurücksetzen“ > Bestätigen Sie Ihre Entscheidung, indem Sie auf „Zurücksetzen“ tippen.

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

iPhone-Kontakte regelmäßig auf PC/USB-Laufwerk sichern

Kontakte sind ein wichtiger Teil des täglichen Lebens. Daher ist es wichtig, Ihre Kontakte im Falle eines Datenverlusts zu sichern. In diesem Fall wird dringend empfohlen, ein kostenloses, sicheres und professionelles iPhone-Backup-Tool namens FoneTool zu verwenden.

Weitere Funktionen dieses Tools sind unten aufgeführt:
Selektives Backup: Mit FoneTool können Sie bestimmte Kontakte auswählen, die Sie sichern möchten, und so den Speicherplatz effizient nutzen.
Kein Netzwerk erforderlich: Es läuft unabhängig von Ihrer Netzwerkverbindung und stellt so sicher, dass Sie Kontaktsicherungen auf Ihrem PC initiieren können, ohne auf eine Internetverbindung angewiesen zu sein.
Flexibler Backup-Speicher: FoneTool gibt Ihnen die Flexibilität, einen bevorzugten Speicherort auf Ihrem PC für die Sicherung Ihrer iPhone-Kontakte auszuwählen.
Backup-Vorschau: FoneTool bietet eine Vorschau der Kontakte, bevor das Backup gestartet wird, sodass Sie den Prozess steuern können.

Wie sichern Sie Ihre iPhone-Kontakte mit FoneTool? Klicken Sie nun auf den Download-Button, um FoneTool auf Ihrem PC zu installieren, und folgen Sie dann den Anweisungen.

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1: Verbinden Sie Ihr iPhone mit einem USB-Kabel mit Ihrem PC > Starten Sie FoneTool > Navigieren Sie zur Option „Telefon-Backup“ > Greifen Sie auf „Selektives Backup“ zu und klicken Sie auf „Backup starten“.

Selektives Backup

Schritt 2: Klicken Sie auf das Kontaktsymbol, um eine Vorschau anzuzeigen, und wählen Sie die gewünschten Kontakte zum Sichern aus > Klicken Sie auf „OK“, um fortzufahren.

Kontakte auswählen

Schritt 3: Wählen Sie den Backup-Speicherpfad Ihrer Wahl (damit können Sie das iPhone auf einer externen SSD sichern) > Klicken Sie auf „Backup starten“, um den Backup-Vorgang zu starten.

Kontakte auf PC sichern

Sobald Sie fertig sind, können Sie zum Sicherungsverlauf gehen, um die Sicherungsdateien anzuzeigen. Wenn Sie Ihr iPhone-Backup wiederherstellen müssen, können Sie Ihr iPhone anschließen und auf den Abschnitt „Backup-Verlauf“ zugreifen, um das iPhone-Backup ganz einfach selektiv wiederherzustellen.

Backup wiederherstellen

Abschluss

Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem „iOS 17 NameDrop funktioniert nicht“ beheben können. Es besteht kein Zweifel, dass die neue NameDrop-Funktion ein herausragender Aspekt von iOS 17 ist und bei Bedarf ihren Zweck erfüllt.

Insbesondere ist es eine gute Angewohnheit, Ihre Kontakte oder andere iPhone-Daten wie Fotos, Videos, Nachrichten und mehr zu sichern. FoneTool ist ein gutes iPhone-Backup- und Übertragungstool, das Ihnen helfen kann. Wenn Sie außerdem ein neues iPhone kaufen müssen, können Sie FoneTool nutzen, um Ihre Daten vom alten iPhone auf das neue iPhone zu übertragen.

FoneTool - Alles-in-einem-iPhone-Datenmanager

Daten einfach auf iPhone, iPad und iPod Touch übertragen, sichern und verwalten.

  • iOS 18 kompatibel
  • iPhone 15 Unterstützt

Kostenloser iPhone Manager

  • Voll/selektives iPhone-Backup
  • Übertragung zwischen iPhone und PC
  • 1-Klick-Übertragung iPhone zu iPhone
  • WhatsApp Backup & Übertragen
  • Voll kompatibel mit iOS 18
Gratis laden
Download icon

100% sicher

Downloading.com Rating
Android
Android-Übertragung wird jetzt unterstützt!

Der einfachste Weg, um Fotos, Videos, Musik, etc. zwischen Android-Handy und iPhone zu übertragen.

Mehr erfahren >>