Behoben: iPhone Wecker klingelt nicht iOS 17/16/15 mit 10 Wege

iPhone Wecker klingelt nicht? Die 10 besten Möglichkeiten und das professionelle iPhone-Datenverwaltungstool sind hier aufgeführt, um Ihnen bei der Lösung des Problems zu helfen.

Yvonne Von Yvonne Aktualisiert am 14.11.2023
Teilen:
 

iPhone Wecker klingelt nicht unter iOS 17/16

Der Wecker meines iPhone 14 funktioniert nicht wie er sollte. Die Anzeige auf dem Bildschirm sieht normal aus, aber von meinem iPhone kommt kein Alarmton.

- Frage von MacRumors

Warum funktioniert der Wecker nicht mehr?

Mit der Alarmfunktion auf dem iPhone können Benutzer Alarme für verschiedene Zwecke einstellen, z. B. zum Aufwachen am Morgen, Erinnerungen für den ganzen Tag oder Benachrichtigungen für bestimmte Aufgaben. Manchmal werden Sie jedoch feststellen, dass die Alarme auf dem iPhone nicht wie erwartet funktionieren oder der Alarm nach der Aktualisierung nicht ausgelöst wird, was Ihre geplanten Ereignisse stören kann.

Warum klingelt mein Wecker nicht auf dem iPhone?

⛔ Die Lautstärke Ihres iPhones ist ganz heruntergedreht oder Sie aktivieren den Stummschalter.
⛔ Softwarefehler oder -fehler können die Funktion von Alarmen beeinträchtigen.
⛔ Wenn Sie eine Alarm-App eines Drittanbieters verwenden, verfügt diese möglicherweise über eigene Einstellungen.
⛔ Falsche Alarmeinstellungen auf Ihrem iPhone.
⛔ Der Akku Ihres iPhones ist kritisch schwach.
⛔ Falsche Alarmton- und Lautstärkeeinstellungen.

Wie behebe ich, dass der Wecker beim iPhone iOS 16/17/15 nicht klingelt?

Jetzt können Sie diese Möglichkeiten einzeln ausprobieren, um herauszufinden, welche für Sie am nützlichsten ist. Bevor Sie fortfahren, sollten Sie den Akkuladestand Ihres iPhones überprüfen, um sicherzustellen, dass der nicht funktionierende Alarm nicht auf einen schwachen Akku zurückzuführen ist.

Methode 1. Stummschalter und die Lautstärke überprüfen

iPhone Wecker klingelt nicht unter iOS 16? Zunächst können Sie überprüfen, ob sich Ihr iPhone nicht im lautlosen Modus befindet, indem Sie überprüfen, ob die orangefarbene Linie neben dem Stummschalter nicht sichtbar ist.

Lautstärker überprüfen

Überprüfen Sie dann, ob die Lautstärke hoch genug ist, um Sie aus dem Schlaf zu wecken: Gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Töne“ oder „Töne und Haptik“ und stellen Sie sicher, dass der Schieberegler „Klingelton und Alarme“ auf eine angemessene Lautstärke eingestellt ist.

Und es gibt eine Option namens „Ändern mit Tasten“, die Sie deaktivieren sollten, um sicherzustellen, dass die Lautstärke des Klingeltons und des Alarms nicht beeinträchtigt wird, wenn Sie die Systemlautstärke über die Tasten anpassen.

Methode 2. Alarmzeiteinstellungen überprüfen

Wenn Ihr Wecker nicht zur geplanten Zeit aktiviert wird, haben Sie möglicherweise falsche Einstellungen für die Uhrzeit oder den Tag.

Um dieses Problem zu beheben, öffnen Sie den Abschnitt „Wecker“ der Uhr-App > Tippen Sie auf den gewünschten Alarm und wählen Sie „Bearbeiten“ > „Wiederholen“. Tippen Sie einfach auf einen Tag, um den Alarm für diesen bestimmten Tag zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Wecker wiederholen

Methode 3. Einige Apps von Drittanbietern löschen

Wenn Sie Probleme „iPhone Wecker funktioniert nicht“ mit der Standard-Uhr-App auf Ihrem iPhone haben, ist es möglich, dass einige Alarm-Apps von Drittanbietern damit in Konflikt stehen. Um dieses Problem zu beheben, können Sie versuchen, diese Drittanbieter-Apps zu löschen, um zu sehen, ob das Problem mit dem Alarm Ihres iPhones dadurch behoben wird.

Methode 4. Schlafenszeitfunktion deaktivieren oder ändern

Wenn Sie die Funktion „Schlafenszeit“ auf Ihrem iPhone aktiviert haben, kann es zu Konflikten mit Ihrem regulären Wecker kommen, wenn diese auf die gleiche Zeit eingestellt sind. Anschließend können Sie die Uhr-App öffnen und unten auf dem Bildschirm auf Schlafenszeit tippen. Von dort aus können Sie entweder die Schlafenszeit deaktivieren oder die Zeit anpassen, indem Sie das Glockensymbol auf eine andere Zeit verschieben.

Schlafzeit einrichten

Hinweis: Wenn Sie die Option „Schlafenplan“ unten in der Uhr-App nicht sehen, wurde sie möglicherweise in die Health-App verschoben, insbesondere in iOS 15. Sie können in der Health-App nach schlafbezogenen Funktionen und Einstellungen suchen.

Methode 5. Einen Alarm auf dem iPhone löschen und neu erstellen

Sie können auch alle Alarme löschen und die App schließen. Öffnen Sie es dann erneut und erstellen Sie einen neuen Alarm, um zu überprüfen, ob das Problem „Wecker bei iPhone klingelt nicht“ behoben wurde.

So erzwingen Sie das Beenden einer App:

Für iPhone 8 und frühere Modelle: Drücken Sie zweimal die Home-Taste und wischen Sie die Uhr-App vom oberen Bildschirm weg, um das Schließen zu erzwingen.

Für das iPhone X und neuere Modelle: Wischen Sie vom unteren Rand des iPhone-Bildschirms nach oben, um zur Multitasking-Ansicht zu gelangen > Suchen Sie die App „Uhr“ unter den laufenden Apps und wischen Sie sie weg, um sie zu schließen.

Methode 6. Bluetooth deaktivieren und Kopfhörer abziehen

Wenn Sie feststellen, dass Ihre iPhone-Wecker nicht über die Lautsprecher des Geräts klingeln, sondern stattdessen über Bluetooth-Geräte oder Kopfhörer wiedergegeben werden, liegt möglicherweise ein Softwarefehler oder ein fehlerhaftes Verhalten vor. Dann können Sie „Einstellungen“ öffnen > auf Bluetooth tippen und es ausschalten.

Bluetooth überprüfen

Ziehen Sie außerdem alle Kopfhörer oder Audiozubehörteile ab, die an der Kopfhörerbuchse angeschlossen sind.

Methode 7. Ihr iPhone neu starten

iPhone Wecker klingelt nicht? Manchmal kann auch ein Neustart des Telefons helfen.

Für iPhone X/11/12/13 oder höher: Halten Sie die Lautstärketaste und die Seitentaste gleichzeitig gedrückt, bis der Schieberegler zum Ausschalten angezeigt wird > Ziehen Sie den Schieberegler zum Ausschalten nach rechts, um Ihr Gerät auszuschalten.

Für iPhone 6/7/8 oder SE (2. oder 3. Generation): Halten Sie die Seitentaste gedrückt, bis der Schieberegler für das Ausschalten auf dem Bildschirm erscheint > Ziehen Sie den Schieberegler nach rechts, um das iPhone auszuschalten.

Für iPhone SE (1. Generation), 5 oder früher: Halten Sie die obere Taste gedrückt > Wenn der Schieberegler für das Ausschalten angezeigt wird, ziehen Sie den Schieberegler, um das Gerät auszuschalten.

iPhone neu starten

Halten Sie anschließend die seitliche/obere Taste gedrückt, bis Sie das Apple-Logo sehen, um das iPhone einzuschalten.

Methode 8. Alle Einstellungen zurücksetzen

Sie können auch alle Einstellungen auf dem iPhone zurücksetzen, um das Problem zu lösen: Gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Alle Einstellungen zurücksetzen, um den Vorgang durchzuführen. Durch diesen Vorgang werden alle Einstellungen Ihres Telefons auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt, es werden jedoch keine Daten gelöscht.

Methode 9. iOS aktualisieren

Wenn in Ihren Apps oder Ihrem iOS-System Störungen oder Fehler auftreten, können Sie die Software auf dem iPhone aktualisieren, um diese zu beheben: Gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Softwareupdate“ wählen. Wenn ein Update verfügbar ist, klicken Sie auf „Laden und installieren“, um es zu erstellen.

Methode 10. iPhone kostenlos auf Werkseinstellungen zurücksetzen ohne Datenverlust

Wenn Sie verschiedene Möglichkeiten ausprobiert haben und immer noch auf das Problem stoßen. Dann können Sie Ihr iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, um das Problem zu beheben. Mit der All-in-One-App zur iPhone-Datenverwaltung – FoneTool – können Sie Ihr iPhone in superschneller Geschwindigkeit vollständig sichern und alle Ihre iPhone-Daten mit einem Klick löschen.

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Vollständiges Backup des iPhone

Schritt 1. Starten Sie FoneTool auf Ihrem PC > Verbinden Sie Ihr iPhone mit einem USB-Kabel mit dem Computer.

Schritt 2: Wählen Sie „Telefon-Backup“ > „Voll-Backup“ und klicken auf „Backup starten“ (Sie können auch „Selektive Sicherung“ wählen, um Ihre Fotos, Videos, Musik, Kontakte und Nachrichten auf dem iPhone zu sichern).

Voll-Backup

Schritt 3: Aktivieren Sie nach Bedarf die Option „Backup-Verschlüsselung aktivieren“. Wählen Sie dann einen Speicherpfad zum Speichern der Sicherung aus und klicken Sie auf Backup starten, um mit der Aufgabe zu beginnen.

iPhone schützen

Jetzt können Sie Ihr iPhone ganz einfach löschen, um das Problem zu beheben.

iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Schritt 1: Klicken Sie auf „Werkzeuge“ > „Datenlöschung“.

Datenlöschung

Schritt 2: Wählen Sie „Alle Daten löschen“ und tippen Sie auf „Starten“ (Sie können auch „Private Daten löschen“ wählen, um Daten auf dem iPhone zu löschen).

Alles entfernen

Schritt 3. Überprüfen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm > Tippen Sie auf die Schaltfläche „Daten löschen“, um die Auswahl zu bestätigen.

iPhone entfernen

Nach dem Löschen ist das Problem möglicherweise behoben. Dann können Sie zum Backup-Verlauf gehen und auf den Punkt „Wiederherstellen“ klicken, um Ihr iPhone-Backup wiederherzustellen.

Abschluss

Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem „iPhone Wecker klingelt nicht“ beheben können. Ich hoffe, Sie können das Problem erfolgreich lösen. Und Sie können das professionelle FoneTool verwenden, um Ihr iPhone vollständig zu sichern und zurückzusetzen. Mit dieser App mit zahlreichen Funktionen und umfassender Kompatibilität können Sie auch auf iPhone-Fotos auf dem iPad zugreifen.

FoneTool - Alles-in-einem-iPhone-Datenmanager

Daten einfach auf iPhone, iPad und iPod Touch übertragen, sichern und verwalten.

  • iOS 18 kompatibel
  • iPhone 15 Unterstützt

Kostenloser iPhone Manager

  • Voll/selektives iPhone-Backup
  • Übertragung zwischen iPhone und PC
  • 1-Klick-Übertragung iPhone zu iPhone
  • WhatsApp Backup & Übertragen
  • Voll kompatibel mit iOS 18
Gratis laden
Download icon

100% sicher

Downloading.com Rating
Android
Android-Übertragung wird jetzt unterstützt!

Der einfachste Weg, um Fotos, Videos, Musik, etc. zwischen Android-Handy und iPhone zu übertragen.

Mehr erfahren >>