Gelöst: iPhone Suche nach Updates fehlgeschlagen

Lesen Sie diesen Abschnitt, um zu erfahren, warum iPad/iPhone Suche nach Updates fehlgeschlagen ist und wie Sie es beheben können. Wenn alle Wege fehlschlagen, kann FoneTool ein weiterer Ansatz für Sie sein, um das Gerät zurückzusetzen.

Yvonne Von Yvonne Aktualisiert am 28.11.2023
Teilen:

Warum kann nicht nach iOS-Updates gesucht werden?

Wenn Sie versuchen, das neueste iOS herunterzuladen, wird möglicherweise in einem Popup-Fenster angezeigt, dass auf dem iPhone/iPad nicht nach Updates gesucht werden kann. Und aus der Benachrichtigung können Sie erkennen, dass „Die Suche nach Update ist fehlgeschlagen“. Warum können Sie Ihr Gerät nicht aktualisieren?

Suche nach Updates fehlgeschlagen

Dass die Aktualisierung nicht möglich ist, kann verschiedene Ursachen haben.

  • Möglicherweise liegt es an einer schlechten Internetverbindung, an der vorübergehenden Nichtverfügbarkeit der Apple-Server oder an einem Softwarefehler auf Ihrem Gerät.
  • Es ist auch möglich, dass die Einstellungen oder Einschränkungen Ihres Geräts die Update-Prüfung verhindern.
  • Manchmal kann auch ein voller iPhone-/iPad-Speicher zu einem Fehler führen.

Was auch immer die Gründe sein mögen, sehen wir uns nun die ausführlichste Anleitung an, um zu erfahren, wie Sie das Problem „iPhone Suche nach Updates fehlgeschlagen“ beheben können.

Wie tun, wenn auf iPhone/iPad nicht nach Updates fehlgeschlagen ist?

Es gibt 9 Möglichkeiten, das Problem „iPhone die Suche nach Updates ist fehlgeschlagen“ zu beheben. Sie können sie einzeln ausprobieren, um zu überprüfen, ob sie funktionieren. Es ist besser, Ihr iPhone/iPad mit einem WLAN-Netzwerk zu verbinden und Ihr Gerät vollständig aufzuladen, bevor Sie erneut nach Updates suchen.

Lösung 1. Starten Sie Ihr iPhone/iPad neu

Wenn Sie bei der Suche nach Updates auf dem iDevice auf Schwierigkeiten stoßen, besteht eine einfache Lösung darin, Ihr iPhone/iPad neu zu starten.

Auf dem iPhone 8 Plus/8/X oder höher: Drücken Sie kurz die Lauter-Taste > Drücken Sie kurz die Leiser-Taste > Halten Sie die Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo auf Ihrem Bildschirm erscheint.

iPhone neu starten

Auf dem iPhone 7 Plus oder 7: Halten Sie die Tasten „Sleep/Wake“ und „Lautstärke verringern“ gedrückt > Halten Sie beide Tasten gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint.

Auf dem iPhone 6 oder früher: Halten Sie die Home-Taste und die Sleep/Wake-Taste gedrückt > Halten Sie den Druck auf beide Tasten aufrecht, bis das Apple-Logo auf Ihrem Bildschirm erscheint.

Starten Sie das iPad mit Face ID neu: Drücken Sie kurz die Lauter-Taste und lassen Sie sie wieder los. > Drücken Sie kurz die Leiser-Taste und lassen Sie sie wieder los. > Halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Starten Sie das iPad mit der Home-Taste neu: Halten Sie gleichzeitig die Ein-/Aus-Taste und die Home-Taste gedrückt > Lassen Sie beide Tasten los, wenn das Apple-Logo erscheint.

Lösung 2. Überprüfen Sie den Apple-Systemstatus

Ist iPhone/iPad Suche nach Updates fehlgeschlagen? Gelegentlich kann es auf Apple-Servern zu Problemen kommen, die zu Schwierigkeiten bei der Aktualisierung Ihres iPhones oder iPads führen können. Um dieses Problem zu beheben, besteht der erste Schritt darin, den Apple-Systemstatus zu überprüfen.

Wenn Sie einen gelb markierten Serverstatus bemerken, weist dies auf ein vorübergehendes Problem mit dem Server hin. Dann müssen Sie warten, bis das Problem von Apple behoben wird. Bei Bedarf können Sie sich für Unterstützung an den Apple Support wenden.

System-Status

Und wenn alle Server grün angezeigt werden, bedeutet das, dass sie ordnungsgemäß funktionieren. Sie können andere Ansätze zur Lösung des Problems erkunden.

Lösung 3. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Manchmal kann ein schlechter Netzwerkzustand zu Problemen wie „Kein Dienst auf dem iPad“, „Apple Suche nach Updates fehlgeschlagen“ und mehr führen. Das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen kann hilfreich sein: Gehen Sie zu: „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Zurücksetzen“ > „Netzwerkeinstellungen zurücksetzen“.

Netzwerkeinstellungen

Hinweis: Durch diesen Vorgang werden alle Netzwerkeinstellungen gelöscht, einschließlich Ihrer gespeicherten Wi-Fi-Netzwerke, Bluetooth-Verbindungen und VPN-Konfigurationen.

Lösung 4. iOS Beta entfernen

Wenn Sie die iOS-Betaversion auf Ihrem iPhone oder iPad installiert haben, kann es zu einem Update-Problem kommen. In einem solchen Fall sollten Sie die Schritte zum Löschen des Beta-Profils befolgen.

Gehen Sie zu Einstellungen auf Ihrem Gerät > „Allgemein“ > „Profil“ > Klicken Sie auf das Beta-Profil, das mit der von Ihnen installierten Beta-Version verknüpft ist > Wählen Sie „Verwaltung entfernen“, um das Beta-Profil von Ihrem Gerät zu entfernen.

Profil entfernen

Lösung 5. DNS-Einstellungen ändern

Wenn Ihr iPhone/iPad nach dem Wechsel zum öffentlichen DNS von Google nicht nach Updates suchen kann: Gehen Sie zu Einstellungen > WLAN > Tippen Sie auf das blaue Infosymbol neben Ihrem aktuellen WLAN-Netzwerk > DNS konfigurieren > Manuell > Server hinzufügen und geben Sie ein die DNS-Server - 8.8.8.8 oder 8.8.8.4.

Lösung 6. Update entfernen und erneut herunterladen

Wird iPhone Suche nach Updates fehlgeschlagen? Wenn beim Versuch, Ihr Gerät zu aktualisieren, mehrmals auf denselben Fehler stößt, ist es besser, nach einem Teilupdate zu suchen und es zu entfernen: Öffnen Sie „Einstellungen“ auf Ihrem Gerät > „Allgemein“ > „iPhone/iPad-Speicher“ > Suchen Sie das iOS- oder iPadOS-Update und klicken Sie darauf Liste der Apps und wählen dann Update löschen.

Nach der Entfernung wird empfohlen, das Update erneut herunterzuladen, vorzugsweise mit iTunes (Lösung 8) oder Finder (Lösung 9) auf Ihrem Computer.

Lösung 7. Etwas Platz auf dem iPhone/iPad freimachen

Manchmal kann der Fehler durch vollen iPhone/iPad-Speicher verursacht werden. Sie können es zunächst überprüfen: Aktivieren Sie: „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Speicher“. Wenn nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, versuchen Sie, dies zu beheben, indem Sie einige Dateien löschen. Wenn zu viele Dateien gelöscht werden müssen, kann Ihnen die professionelle iPhone/iPad-Datenverwaltungssoftware FoneTool sehr helfen.

Mit dieser leistungsstarken App können Sie Ihre privaten Daten, einschließlich Fotos, Musik, Videos, Podcasts, Kontakte usw., mit wenigen Klicks löschen. Vor dem Vorgang wird empfohlen, Ihr iPhone/iPad mit dem FoneTool auf dem PC zu sichern.

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Verbinden Sie Ihr Gerät über USB mit dem Computer > Möglicherweise müssen Sie auf „Vertrauen“ tippen, damit Ihr Computer auf iPhone-/iPad-Daten zugreifen kann.

Schritt 2. Starten Sie FoneTool und klicken Sie auf „Werkzeuge“ > „Datenlöschung“. Wählen Sie dann „Private Daten löschen“ und klicken Sie auf „Starten“.

Daten löschen

Schritt 3. Markieren Sie jedes Symbol, um die Daten auszuwählen > Aktivieren Sie „Tiefenlöschung aktivieren“, um bei Bedarf eine vollständige Datenlöschung sicherzustellen > Tippen Sie auf „Löschen starten“.

iPhone-Dateien entfernen

Darüber hinaus können Sie auch zu Werkzeuge > Foto deduplizieren gehen, um doppelte Fotos auf iOS-Geräten zu finden und zu löschen.

Foto-Deduplizierung

Lösung 8. Mit iTunes nach Updates suchen (für Windows)

Wenn keine der oben genannten Methoden zu positiven Ergebnissen führt, ist es möglicherweise an der Zeit, mit iTunes nach Updates zu suchen. Bevor Sie mit der Methode fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre wichtigen Gerätedaten sichern.

Schritt 1. Starten Sie iTunes auf Ihrem Computer > Verbinden Sie Ihr iPhone/iPad mit dem Computer.

Schritt 2. Klicken Sie auf das Gerätesymbol > Übersicht > Nach Updates suchen > Laden Sie das Gerät herunter und aktualisieren Sie es mit dem verfügbaren Update.

Lösung 9. Mit dem Finder nach Updates suchen (für Mac)

Denken Sie vor dem Update daran, Ihr Gerät zu sichern. Starten Sie dann den Finder, um die Aufgabe zu starten: Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem Mac > Wählen Sie das Gerät in der linken Seitenleiste im Finder > Klicken Sie auf „Allgemein“ und tippen Sie auf „Nach Update suchen“ > Wählen Sie „Herunterladen und aktualisieren“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Updates in Finder

Das iPhone zurücksetzen ohne iTunes oder iCloud

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn alle oben genannten Möglichkeiten nicht funktionieren. Zusätzlich zum Löschen privater Daten kann FoneTool Ihnen auch dabei helfen, Ihr iPad/iPhone auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, um das Problem zu beheben.

Als praktisches iOS-Datenverwaltungstool ist FoneTool perfekt mit verschiedenen iPad-, iPhone- und iPod Touch-Modellen kompatibel. So ist es für Sie ganz einfach, Ihr Gerät vollständig zu sichern und alle Daten mit FoneTool zu löschen.

Vor dem Löschen Ihr komplettes iPhone/iPad-Backup

Mit FoneTool können Sie ganz einfach alle wichtigen Daten auf Ihrem Gerät sichern, wie Fotos, Kontakte, Textnachrichten, Anwendungsdaten, private Daten und Benutzereinstellungen. Dieser Ein-Klick-Vorgang gewährleistet ein umfassendes Backup ähnlich wie bei iTunes.

Schritt 1. Starten Sie FoneTool > Verbinden Sie Ihr iPhone/iPad mit einem Computer > Möglicherweise müssen Sie auf Ihrem Gerät auf „Vertrauen“ tippen.

Schritt 2. Klicken Sie auf „Telefon-Backup“ > „Voll-Backup“ und klicken Sie auf „Backup starten“ (Bei Bedarf können Sie iPhone-/iPad-Daten selektiv sichern).

Voll-Backup

Schritt 3: Klicken Sie entsprechend Ihren Anforderungen auf „Backup-Verschlüsselung aktivieren“. Wenn es aktiviert ist, können Ihre Daten wie Fitnessaufzeichnungen, Gesundheit und Schlüsselbund privat sein > Wählen Sie einen Backup-Speicherpfad > Klicken Sie auf „Backup starten“.

Backup vor Löschen

Jetzt können Sie Ihr iPhone löschen, um das Problem zu beheben.

Ein Klick, um Ihr iPhone/iPad zu löschen

Schritt 1: Klicken Sie auf der Hauptoberfläche auf „Werkzeuge“ > „Datenlöschung auswählen“.

Schritt 2: Wählen Sie „Alle Daten löschen“ und tippen Sie auf „Starten“.

Alles löschen

Schritt 3. Überprüfen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm > Tippen Sie auf die Schaltfläche „Daten löschen“, um die Auswahl zu bestätigen.

Daten löschen

Nach dem Löschen können Sie zum Backup-Verlauf gehen, um Ihr iPhone/iPad wiederherzustellen.

Abschluss

In diesem ausführlichen Abschnitt erfahren Sie, wie Sie das Problem „iPhone Suche nach Updates fehlgeschlagen“ beheben können. Wenn diese 9 Möglichkeiten nicht funktionieren, kann FoneTool ein effektiver Ansatz sein, um ein iPhone/iPad auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Anhand der Schritte können Sie auch erkennen, dass es sich um ein praktisches Backup-Tool handelt, mit dem Sie iOS-Geräte ohne Datenverlust sichern können.

FoneTool - Alles-in-einem-iPhone-Datenmanager

Daten einfach auf iPhone, iPad und iPod Touch übertragen, sichern und verwalten.

  • iOS 18 kompatibel
  • iPhone 15 Unterstützt

Kostenloser iPhone Manager

  • Voll/selektives iPhone-Backup
  • Übertragung zwischen iPhone und PC
  • 1-Klick-Übertragung iPhone zu iPhone
  • WhatsApp Backup & Übertragen
  • Voll kompatibel mit iOS 18
Gratis laden
Download icon

100% sicher

Downloading.com Rating
Android
Android-Übertragung wird jetzt unterstützt!

Der einfachste Weg, um Fotos, Videos, Musik, etc. zwischen Android-Handy und iPhone zu übertragen.

Mehr erfahren >>