9 Möglichkeiten: auf dem iPhone stürzt Safari immer wieder ab

Ihr iPhone Safari stürzt ständig ab? Keine Sorge, dieser Beitrag zeigt Ihnen 9 Möglichkeiten, das Problem effizient zu beheben. Das professionelle FoneTool vereinfacht den Vorgang.

Yvonne Von Yvonne Aktualisiert am 28.11.2023
Teilen:
 

Safari stürzt auf meinem iPhone ab

Mein Safari stürzt das iPhone unter iOS 16 immer wieder ab. Gibt es jemanden, der mir bei der Lösung des Problems helfen kann?

- Frage von der Apple Community

Warum stürzt Safari auf dem iPhone immer wieder ab?

Als von Apple entwickelter Webbrowser ist Safari aufgrund seiner erweiterten Funktionen und seines Komforts die Standardwahl und wird von iPhone-Benutzern häufig verwendet.

iPhone Safari

Viele iPhone-Benutzer berichten jedoch über Probleme mit Safari, insbesondere über Abstürze auf iPhones. Warum geht Safari nicht mehr? Es gibt einige häufige Gründe.

⛔ Unnötige Funktionen innerhalb der App.
⛔ Instabile Netzwerkverbindungen.
⛔ Es sind zu viele offene Tabs in der App vorhanden.
⛔ Auf Ihrem iPhone läuft eine veraltete iOS-Version.

Was tun, wenn Safari auf dem iPhone immer wieder abstürzt?

Hier finden Sie 9 nützliche Methoden zur Behebung des Problems „iPhone Safari stürzt ab“, und das in Lösung 4 und Lösung 9 erwähnte professionelle FoneTool kann den Prozess effizienter machen.

Lösung 1. App beenden und sie erneut öffnen

Eine wirksame Lösung zur Behebung der Abstürze besteht darin, das Beenden der App zu erzwingen.

Für iPhone 8 und frühere Modelle: Drücken Sie zweimal die Home-Taste und wischen Sie die Safari-App vom oberen Bildschirm weg, um das Schließen zu erzwingen.

Für iPhone X und neuere Modelle: Wischen Sie vom unteren Rand des iPhone-Bildschirms nach oben, um zur Multitasking-Ansicht zu gelangen > Suchen Sie die Safari-App unter den laufenden Apps und wischen Sie sie zum Schließen weg.

Nachrichten wechseln

Starten Sie es dann neu, um zu sehen, ob das Problem „Safari App stürzt ständig auf iPhone ab“ behoben ist.

Lösung 2. Ihr Netzwerk überprüfen

Bei der Behebung des Problems ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Netzwerkverbindung stabil ist. Eine schlechte Netzwerkverbindung kann die ordnungsgemäße Funktion der Safari-App beeinträchtigen. Um das Problem zu lösen, können Sie Ihr iPhone auf ein zuverlässigeres Netzwerk umstellen.

Oder setzen Sie alle Netzwerkeinstellungen auf Ihrem iPhone zurück: Öffnen Sie „Einstellungen“ > Wählen Sie „Allgemein“ > „Zurücksetzen“ > Tippen Sie auf „Netzwerkeinstellungen zurücksetzen“. Durch diese Aktion werden alle Ihre WLAN-Netzwerke, Mobilfunkeinstellungen und APN-Einstellungen zurückgesetzt, die Sie zuvor verwendet haben.

Netzwerkeinstellungen

Danach können Sie die WLAN-Passwörter erneut eingeben, um eine Verbindung herzustellen und andere netzwerkbezogene Einstellungen anzupassen.

Lösung 3. Einen Neustart Ihres iPhones erzwingen

Ein erzwungener Neustart Ihres iPhones ist eine weitere Möglichkeit, den Fehler „Safari App stürzt immer wieder auf iPhone ab“ abzuschließen.

Für iPhone 8 Plus/8/X oder höher: Drücken Sie kurz die Lauter-Taste > Drücken Sie kurz die Leiser-Taste > Halten Sie die Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo erscheint.

Für iPhone 7 Plus oder 7: Halten Sie gleichzeitig die Tasten „Sleep/Wake“ und „Lautstärke verringern“ gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Für iPhone 6 oder früher: Halten Sie gleichzeitig die Home-Taste und die Sleep/Wake-Taste gedrückt, bis das Apple-Logo auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird.

Lösung 4. Safari-Verlauf und Safari-Daten löschen

Wenn auf Ihrem iPhone zu viele Safari-Daten vorhanden sind, können Sie den gesamten Verlauf und die gesamten Daten aus der App löschen. Dadurch werden unnötige Daten entfernt, die das Problem „Auf dem iPhone Safari stürzt ab“ verursachen könnten.

Safari-Daten direkt auf dem iPhone löschen

Gehen Sie zu „Einstellungen“ > Tippen Sie auf „Safari“ > Suchen Sie die Option „Verlauf und Websitedaten löschen“ und klicken Sie darauf > Wählen Sie „Verlauf und Daten löschen“, um Ihren gesamten Browserverlauf, Ihre Cookies und Website-Daten aus Safari zu löschen.

Verlauf löschen

Wenn die Schaltfläche „Safari-Verlauf löschen“ ausgegraut ist, können Sie FoneTool auswählen, um den Vorgang durchzuführen.

Safari-Daten dauerhaft über FoneTool löschen

Wenn Sie die Safari-Daten vollständig löschen müssen, ist die professionelle iPhone-Datenverwaltungs-App FoneTool möglicherweise die beste Wahl.

Mit der Tieflöschen-Technologie können Sie Ihre privaten Daten wie Fotos, Videos, Nachrichten, Safari-Suchverlauf und Lesezeichen dauerhaft löschen. Und es kann nicht mehr wiederhergestellt werden.

Schritt 1. Laden Sie FoneTool auf Ihren PC herunter > Verbinden Sie Ihr iPhone über ein USB-Kabel mit dem Computer > Starten Sie FoneTool.

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 2. Navigieren Sie zu Werkzeuge > Klicken Sie unter Datenlöschung auf „Private Daten löschen“ > Klicken Sie auf „Satrten“.

Private Daten löschen

Schritt 3. Wählen Sie Safari-Verlauf und Safari-Lesezeichen (falls erforderlich). Aktivieren Sie die Option „Tieflöschung aktivieren“ und klicken Sie dann auf „Löschen starten“, um Ihre Safari-Suchdaten zu löschen.

Safari/Verlauf löschen

Lösung 5. Einige Safari-Registerkarten schließen

Wenn Safari auf Ihrem iPhone ständig abstürzt, liegt das möglicherweise daran, dass auf Ihrem Gerät zahlreiche Safari-Registerkarten geöffnet sind. Anschließend können Sie ungenutzte Tabs manuell schließen, um Folgendes zu erreichen: Öffnen Sie Safari > Tippen Sie auf die Box-Schaltfläche in der unteren rechten Ecke, um alle geöffneten Tabs anzuzeigen. > Tippen Sie für jeden Tab, den Sie schließen möchten, auf das „X“ in der Titelleiste des Tabs entferne sie.

Lösung 6. Unnötige Funktionen in Safari deaktivieren

Die Safari-App ist recht umfangreich, obwohl es sich um ein integriertes Tool handelt. Apple hat es mit mehreren Funktionen ausgestattet, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Manchmal haben Sie möglicherweise unnötige Funktionen aktiviert, die zu diesem Problem „Safari kann die Seite nicht öffnen auf iPhone“ führen können. Ihre Deaktivierung könnte das Problem effektiv lösen.

Deaktivieren Sie die experimentelle Funktion: Gehen Sie zu „Einstellungen“ > Wählen Sie „Safari“ > Scrollen Sie nach unten und klicken auf „Erweitert“ > Tippen Sie im nächsten Bildschirm auf „Experimentelle WebKit-Funktionen“ und deaktivieren Sie alle Funktionen nacheinander.

Suchmaschinenvorschläge deaktivieren: Gehen Sie zu„Einstellungen“ > Wählen Sie im Menü die Option „Safari“ > Suchen Sie die Option „Suchmaschinenvorschläge“ und deaktivieren Sie sie.

Deaktivieren Sie die Option „Autom. ausfüllen“: Die Option „Autom. ausfüllen“ in Safari kann sich auch auf die App-Funktion auswirken. Sie können „Einstellungen“ starten > auf „Safari“ klicken > „Autom. ausfüllen“ im Abschnitt „Allgemein“ auswählen > Die beiden Optionen auf dem Bildschirm deaktivieren.

Atom deaktivieren

JavaScript vorübergehend deaktivieren: Gehen Sie zu „Einstellungen“ > Tippen Sie auf „Safari“ > Suchen Sie die Schaltfläche „Erweitert“ > Suchen Sie die Option „JavaScript“ und deaktivieren Sie sie.

Lösung 7. iCloud Safari-Synchronisierung deaktivieren

Die in Safari gespeicherten Informationen werden durch Synchronisierung automatisch in iCloud gesichert. Wenn dieser Synchronisierungsprozess jedoch unterbrochen wird, kann dies zu „iPhone Safari stürzt ab oder friert ein“ führen. Um dieses Problem zu beheben, können Sie diese Funktion deaktivieren.

Öffnen Sie Einstellungen Ihres iPhones und tippen Sie auf Ihre Apple-ID > Wählen Sie die Option „iCloud“ > Suchen Sie die Safari-App in der Liste und schalten Sie den Kippschalter daneben aus.

Lösung 8. Software aktualisieren

Safari ist ein integrierter Webbrowser, der auf dem iPhone verfügbar ist. Da es nicht über Plattformen wie den App Store aktualisiert werden kann. Wenn es Fehler oder Probleme mit Ihrer Safari-Anwendung gibt, werden diese normalerweise durch ein Update von iOS auf die neueste Version behoben. Apple veröffentlicht neben dem iOS-Update auch Fehlerbehebungen und Updates für seinen Webbrowser.

Sie können die App „Einstellungen“ öffnen > „Allgemein“ wählen > auf „Softwareupdate“ tippen > Dann sucht Ihr iOS-Gerät nach verfügbaren Updates. Wenn Updates gefunden werden, tippen Sie auf „Laden und installieren“, um mit der Aufgabe zu beginnen.

iOS aktualisieren

Lösung 9. iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn Sie alle vorherigen Lösungsversuche ausgeschöpft haben und Ihr Safari-Problem mit dem iPhone iOS 15/16/17 immer wieder abstürzt und es immer noch nicht funktioniert, müssen Sie möglicherweise über ein Zurücksetzen Ihres Geräts nachdenken.

Durch diese Aktion werden jedoch alle Daten auf Ihrem iPhone gelöscht. Es wird daher dringend empfohlen, Ihre Daten vollständig zu sichern, bevor Sie fortfahren. Die Verwendung spezieller Software wie FoneTool kann den Sicherungs- und Löschvorgang vereinfachen und ihn effizienter und sicherer machen.

Mit dieser App können Sie Ihr iPhone vollständig oder selektiv mit unglaublich hohen Übertragungsgeschwindigkeiten sichern. Oder können Sie das iPhone-Backup ohne Einschränkung der Apple-IDs auf einem anderen iOS-Gerät wiederherstellen.

iPhone komplett sichern

Schritt 1. Laden Sie FoneTool herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC > Verbinden Sie Ihr iPhone über ein USB-Kabel mit dem Computer > Schalten Sie FoneTool ein, um zu beginnen.

Schritt 2. Wählen Sie „Telefon-Backup“ > „Voll-Backup“ und klicken auf „Backup starten“ (oder Sie können zu „Selektive Sicherung“ wechseln, um Ihre Fotos, Videos, Musik, Kontakte und Nachrichten selektiv auf dem iPhone zu sichern).

Voll-Backup

Schritt 3. Aktivieren Sie bei Bedarf die Option „Backup-Verschlüsselung aktivieren“, um Ihre privaten Daten zu schützen. Wählen Sie dann einen Speicherpfad zum Speichern der Sicherung aus und klicken Sie auf Backup starten.

Komplettes Backup

iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Schritt 1. Klicken Sie auf „Werkzeuge“ > „Datenlöschung“.

Datenlöschung

Schritt 2. Wählen Sie „Alle Daten löschen“ und tippen Sie auf „Starten“.

Alles löschen

Schritt 3. Überprüfen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und klicken Sie zum Starten auf die Schaltfläche „Daten löschen“.

iPhone daten löschen auf PC

Nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist das Problem möglicherweise behoben. Dann können Sie zum Backup-Verlauf gehen und auf den Punkt „Wiederherstellen“ klicken, um Ihr iPhone-Backup wiederherzustellen.

Backup wiederherstellen ohne Datenverlust

Abschluss

Ich hoffe, dass Sie nach der Lektüre das Problem „iPhone Safari stürzt ab“ bereits gelöst haben. Wenn Sie ein professionelles Tool benötigen, das Ihnen bei der schnellen Behebung des Problems hilft, kann FoneTool Ihr großartiger Helfer sein. Wenn Sie Dateien zwischen iPhone/iPad und Computer übertragen wollen, ist FoneTool auch die beste Auswahl.

FoneTool - Alles-in-einem-iPhone-Datenmanager

Daten einfach auf iPhone, iPad und iPod Touch übertragen, sichern und verwalten.

  • iOS 18 kompatibel
  • iPhone 15 Unterstützt

Kostenloser iPhone Manager

  • Voll/selektives iPhone-Backup
  • Übertragung zwischen iPhone und PC
  • 1-Klick-Übertragung iPhone zu iPhone
  • WhatsApp Backup & Übertragen
  • Voll kompatibel mit iOS 18
Gratis laden
Download icon

100% sicher

Downloading.com Rating
Android
Android-Übertragung wird jetzt unterstützt!

Der einfachste Weg, um Fotos, Videos, Musik, etc. zwischen Android-Handy und iPhone zu übertragen.

Mehr erfahren >>